Montag, 2. November 2009

ein sonntag an den leinen

seit etwas mehr als einer woche besitze ich mein erstes eigenes fluggerät. es trägt den namen 'alpha 4', hat platz in einem rucksack und ist etwa 20kg schwer. diesen sonntag habe ich mich zum zweiten mal damit in die lüfte geschwungen und zwar am rossberg, oberhalb von arth am vierwaldstättersee. als blutiger anfänger erhalte ich für jeden flug einen klaren flugauftrag vom fluglehrer, welcher mich über funk bei den manövern und der landung wo nötig begleitet. obwohl ich mir vom sonstigen fliegen schon viel gewöhnt bin, ist diese art zu fliegen komplett neu für mich. plötzlich ist man völlig frei, spürt und hört den fahrtwind und merkt jede luftbewegung im hosenboden - einfach genial! man sollte allerdings daran denken, dass man dinge, die einem lieb sind, irgendwo festmachen sollte, denn wenn sie runterfallen liegen sie nicht einfach nur auf dem cockpitboden... :-)

schöne grüsse

Bookmark and Share

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

hallo christian,

danke für die bilder und informationen, das muss ja wunderbar sein,
ich wünsche dir viel glück dass alle flüge immer gut verlaufen, viel spass und freude,an deinem hobi,

herzliche grüsse dein grosi