Montag, 23. März 2009

durststrecke hoch 2

gestern ging die erste von zwei durststrecken zu ende: die dimona hat ein neues kurbelwellengehäuse und ist wieder flugtauglich, weshalb ich zusammen mit thomas den jahrescheckflug auf der dimona absolvieren konnte und so endlich wieder einmal selber am steuer in die luft kam. nach einer gründlichen flugvorbereitung wie immer und einem briefing über die zu erwartenden übungen hoben wir um 11:07 in winterthur ab mit ziel birrfeld. nach einer ersten platzrunde und einem "touch and go" in winterthur durchquerten wir die CTR von zürich-kloten via route E und W und erreichten das birrfeld dann über den anflug west. nach einem "go around", einem erneuten "touch and go" und einer "richtigen" landung (inkl- simuliertem motorausfall) genehmigten wir uns eine kleine stärkung im flugplatzrestaurant. eine stunde später starteten wir wieder nach winterthur, wobei uns diesmal die route der albiskette entlang nach horgen führte und von dort aus richtung fehraltdorf, russikon und via räterschen nach winterthur. unterwegs wollten wir noch eine sequenz segelflugbetrieb einbauen, doch da der propeller sich nicht in die segelflugstellung bewegen wollte, wurde daraus dann leider nichts. mit einem ausführlichen debriefing beendeten wir den check, aus dem ich einige dinge mitnehmen kann für die kommende flugsaison.

die zweite durststrecke die heute zu ende ging ist die der internetlosigkeit. cablecom schaffte es nach ein ganzen woche endlich das internet in unserer neuen wohnung aufzuschalten. irgendetwas stimmt aber noch nicht, denn die geschwindigkeit lässt noch massiv zu wünschen übrig :-((

schöne grüsse



Größere Kartenansicht
Bookmark and Share

Keine Kommentare: